Bewusstseinsstörungen

Bewusstseinsstörungen

Unter Bewusstseinsstörungen bzw. der Störung des Bewusstseins versteht man eine Beeinträchtigung der Vitalfunktion und Elementarfunktion der menschlichen Psyche. Es wir hierbei unter quantitativer und qualitativer Bewusstseinstörung unterschieden.

Quantitative Bewusstseinstörung:

Bei den quantitativen Bewusstseinstörungen ist der Grad der Wachheit (Vigilanz) bei dem Klienten eingeschränkt. Man unterscheidet verschiedene Stufen der Wachheit, die von Benommenheit bis zum Koma reichen:

  • Benommenheit: Der Patient macht einen schläfrigen Eindruck und es kommt zu einer eingeschränkten Informationsaufnahme und Verarbeitung. Der Klient ist durch Ansprechen oder Anfassen leicht zu wecken.

  • Somnolenz: Der Patient neigt dazu einzuschlafen, ist jedoch durch einfache Weckreize wieder zu wecken. Die Reflexe sind erhalten.

  • Sopor: In diesem Zustand sind die Patienten nur noch schwer zu wecken, durch starke Reize wie z.B einem Schmerzreiz.

  • Koma: Der Patient ist bewusstlos und kann nicht mehr geweckt werden. Es kann neurologisch zu Reflexausfällen kommen, bis hin zu Ausfällen zentraler vegetativer Funktionen wie Atmung und Kreislauf.

Qualitiative Bewusstseinstörung:

Bei den Qualititiven Bewusstseinstörung ist nicht die Vigilanz gestört, sondern die Bewusstseinsklarheit. D.h. die Bewusstseinsinhalte sind verändert. Man unterscheidet:

  • Bewusstseinstrübung: Der Patient ist verwirrt im Denken und Handeln. Verschiedene Aspekte der eigenen Person und der Umwelt können nicht mehr in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht werden. Diese Störung kann u.a. bei Vergiftungen, Delir und Schädel-Hirn-Traumen vorkommen.Bewusstseinseinengung: Es kommt zu einer gedanklichen oder emotionalen Fixierung auf bestimmte Aspekte des Erlebens. Komplexe Handlungsabläufe sind für den Patienten noch möglich und er scheint noch orientiert zu sein. Die Reaktionsfähigkeit kann eingeschränkt sein. Dieses Störungsbild kommt u.a. auch bei Vergiftungen und epileptischen Anfällen vor.

  • Bewusstseinsverschiebung: Es kommt zu einer Veränderung des Bewusstsein gegenüber dem normalen Bewusstsein. Es kommt oftmals zu einer Steigerung der Intensität des Gefühlslebens. So nehmen beispielsweise Menschen im Drogenrausch Farben, Emotionen und Düfte viel intensiver wahr.

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Info zu Hypnose Modul 1

Info-Video zur Hypnose-Grundausbildung bei TherMedius®

TherMedius® Shop

Audio Hypnose-Sitzungen (Hypnose-CDs als mp3), Hypnose-Musik & mehr zum Download finden Sie im TherMedius® Shop

Info-Chanel & Newsletter

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius® bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

TherMedius® Cartoons

Hier finden Sie Cartoons / Comics zum Thema Hypnose

Ausbildung mit Qualität

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Hypnose ist anerkannt

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung