Hypnotisierbarkeit

Hypnotisierbarkeit

Die Hypnotisierbarkeit von Menschen und die Frage, wie gut, tief oder schnell sich ein einzelner in Hypnose versetzen lässt bzw. ob jemand im Zweifel nicht hypnotisierbar ist, ist ein häufig diskutiertes Thema wenn irgendwo über Hypnose gesprochen wird.

Oft geht es dabei aber um die Frage ob bei einem Menschen wohl eine Trancetiefe erreicht werden kann, wie man sie aus der Showhypnose kennt und weniger darum ob z.B. eine geeignete Trancetiefe für eine therapeutische Hypnose erzeugt werden kann.

Tatsächlich bestehen Unterschiede in der Hypnotisierbarkeit, was die Art der Hypnose angeht. Manche Menschen reagieren sehr gut auf Entspannungshypnosen, sind aber für die Showhypnose oder für interaktive Hypnoseverfahren wie man sie bspw. in der Reinkarnationstherapie verwendet gänzlich ungeeignet. Andere reagieren sehr gut auf psychotherapeutische Hypnoseanwendungen, erreichen aber keine überdurchschnittliche Entspannungstiefe.

Im Grunde hat jeder Mensch von Natur aus ein eigenes "Hypnose-Profil" mit eigenen Stärken und Schwächen in verschiedenen Einsatzbereichen der Hypnose.

Verbesserung der Hypnotisierbarkeit durch Training

Hypnotisierbarkeit lässt sich trainieren. Je häufiger ein Mensch hypnotisiert wird, desto besser wird in der Regel seine Hypnotisierbarkeit. Aus diesem Grund ist die Hypnotisierbarkeit in der ersten Hypnosesitzung häufig noch am geringsten und einige Klienten glauben aufgrund einer geringen Trancetiefe, sie seien pauschal nicht hypnotisierbar. Es ist deshalb wichtig, dass der Hypnotiseur seine Klienten diesbezüglich aufklärt, um unnötige Therapieaabbrüche von Klientenseite zu vermeiden, die verantwortlich dafür sein könnten, dass ein Klient ein möglicherweise relativ schnell erreichbares Therapieziel aufgrund einer Fehleinschätzung der eigenen Hypnotisierbarkeit nicht erreicht.

Beeinträchtigung der Hypnotisierbarkeit

Die Hypnotisierbarkeit kann durch Erkrankungen wie Migräne, aber auch durch psychische Erkrankungen oder die Einnahme bestimmter Medikamente beeinträchtigt werden. Ein Hypnotiseur bzw. Hypnosetherapeut fragt deshalb schon in der Anamnese ab ob entsprechende Erkrankungen vorliegen oder Medikamente eingenommen werden um eine eventuell vermiderte Hypnotisierbarkeit einschätzen und seine hypnotische Vorgehensweise daran anpassen zu können (z.B. durch Erhöhung der Intensität, längere Sitzungsdauer o.ä).

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Info zu Hypnose Modul 1

Info-Video zur Hypnose-Grundausbildung bei TherMedius®

TherMedius® Shop

Audio Hypnose-Sitzungen (Hypnose-CDs als mp3), Hypnose-Musik & mehr zum Download finden Sie im TherMedius® Shop

Info-Chanel & Newsletter

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius® bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

TherMedius® Cartoons

Hier finden Sie Cartoons / Comics zum Thema Hypnose

Ausbildung mit Qualität

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Hypnose ist anerkannt

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung