Hypnose vertiefen

Hypnose vertiefen

Hypnose vertiefen

Hypnose vertiefen

Wer eine Hypnose vertiefen möchte, möchte i.d.R. am derzeitigen Trancezustand seines Klienten eine Veränderung vornehmen.

Der Begriff "Vertiefung" ist im Zusammenhang mit Hypnose aber nicht immer gleichbedeutend, da die Hypnose kein einheitlicher Zustand ist.

Es gibt verschiedene Trancearten (Entspannungstrance, visuelle Trance bei der Bilder Wahrgenommen werden, verhaltensverändernde Trance bei der der Klient besonders gut Suggestionen in Bezug auf die zukünftige Veränderung von Verhaltensmustern aufnehmen kann) und ein "Vertiefen der Hypnose" kann somit ganz unterschiedliche Bedeutungen haben, nämlich dass der Klient noch entspannter wird, dass er noch deutlichere innere Bilder / Wahrnehmungen empfängt, dass er die Suggestionen des Hypnotiseurs noch direkter annimmt und umsetzt usw.

Wichtig ist: Es tritt (leider) fast nie alles gleichzeitig auf und nicht jeder Hypnose-Zustand ist mit jeder Zielsetzung kompatibel.
"Vertieft"" man einen Klienten, der gerade eine Rückführungssitzung besucht und noch zu wenig innere Bilder empfängt bspw. in Richtung Entspannung, kann dies dazu führen, dass er zu sehr "abschaltet" und anschließend gar keine Bilder mehr empfängt. Die Art der Vertiefung will also wohl überlegt sein.

Möglichkeiten, um Hypnose zu vertiefen

Folgende Möglichkeiten werden eingesetzt, um Hypnose zu vertiefen:

  • Zeit - häufig vertieft sich die Hypnose mit der Zeit ganz von selbst

  • Suggestionen - klassische Vertiefungssuggestionen wie "Du sinkst tiefer und tiefer" können durchaus starke Wirkungen hervorrufen

  • Stille / Warten - eine Sprechpause seitens des Hypnotiseurs kann ebenfalls sehr effektiv sein

  • Fraktionierung - die Fraktionierung ist ein Klassiger zur Vertiefung der Hypnose

  • Mesmerisierung - Mesmer sche Streichungen werden schon seit Jahrhunderten zum Vertiefen der Hypnose eingesetzt

  • Berühren bestimmter Enstpannungspunkte - eine weniger verbreitete Technik; hierbei werden Triggerpunkte am Körper berührt (die auch aus der Osteopathie bekannt sind)

  • Einsatz psychoaktiver Frequenzen - von binauralen Tönen bis zu weißem Rauschen können eine ganze Reihe von Tönen und Frequenzen eingesetzt werden um die Hypnose zu vertiefen

  • Positionswechsel - viele Hypnotiseure glauben auch heute fälschlicher Weise noch, Hypnose müsse immer im Liegen stattfinden - dies ist absolut nicht so und viele Klienten gelangen in der stehenden oder sitzenden Position in wesentlich tiefere Trancen als im Liegen

  • Imagination stark emotional besetzter Inhalte - Die Erfahrung hat gezeigt, dass Menschen über die Vorstellung stark emotional besetzter Inhalte (geliebte Personen, Orte, Situationen) ebenfalls tiefer in Hypnose gehen. Hierbei ist es aber wichtig, dass tatsächlich Emotionen vorhanden sind und nicht nur etwas "formal" positives das aus rationaler Sicht positiv bewertet wird imaginiert wird

  • Farb-Visualisierung - Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das Zentrum im Gehirn, das für die Farbwahrnehmung verantwortlich ist auch eine wichtige Rolle bei der hypnotischen Trance spielt. Visualisierungen von Farben, wie man Sie im Rahmen der hypnotischen Farbtherapie in TherMedius Modul 2 erlernt können ebenfalls zur Vertiefung der Hypnose genutzt werden

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Info zu Hypnose Modul 1

Info-Video zur Hypnose-Grundausbildung bei TherMedius®

TherMedius® Shop

Audio Hypnose-Sitzungen (Hypnose-CDs als mp3), Hypnose-Musik & mehr zum Download finden Sie im TherMedius® Shop

Info-Chanel & Newsletter

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius® bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

TherMedius® Cartoons

Hier finden Sie Cartoons / Comics zum Thema Hypnose

Ausbildung mit Qualität

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Hypnose ist anerkannt

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung