Ausbildung Hypnosetherapie

Modul 2 - Hypnose-Fortgeschrittene

TherMedius® Modul 2 ist eine wertvolle und umfassende Erweiterung Ihrer Hypnosekenntnisse und Anwendungsmöglichkeiten im Anschluss an TherMedius® Modul 1 (bzw. einer vergleichbaren Grundausbildung).

Es ist der therapeutische "Feinschliff", der es Ihnen ermöglicht, das Angebot Ihrer Praxis um viele attraktive Themengebiete zu erweitern.

Sie erlernen darin unter anderem die analytische Hypnose bzw. Hypnoanalyse bzw. Ursachenorientierte Hypnose (diese Begriffe werden häufig gleichbedeutend verwendet), auf deren Basis Sie die Ursachen von Problemen erforschen und direkt an der Wurzel behandeln können. Sie erlangen dabei die Freiheit, individuell entscheiden zu können, zu wieviel Prozent Sie in Ihren Behandlungen analytisch (ursachenorientiert), suggestiv (aus Basis von Suggestionstexten) oder selbstorganisatorisch (vgl. Blockadenlösung) arbeiten möchten. Dies ermöglicht Ihnen ein unglaublich flexibles und zielorientiertes Arbeiten mit der Hypnose.

Außerdem erlernen Sie in dieser Fortbildung weitere wichtige Anwendungs-Klassiker der Hypnose, die Ihr Praxisangebot für noch mehr Klienten attraktiv machen - auch wenn Sie nichtmedizinisch arbeiten.
Die Anwendungen, die hier gelehrt werden sind ganz gezielt die Anwendungen, für die die Hypnose und Hypnosetherapie in den Medien allgemein bekannt ist und nach denen viele Klienten auch gezielt suchen.

Ob Sie also medizinisch oder nichtmedizinisch arbeiten - diese Hypnose-Klassiker werden für Ihre Praxis in jedem Fall eine Bereicherung und ein interessantes Angebot für Ihre Klienten sein.

Ziel des Seminars

Ziel dieses Seminars ist es, die Einsatzmöglichkeiten der Hypnose und das Angebotsspektrum Ihrer Praxis noch einmal deutlich zu steigern und Ihnen eine therapeutische Angebotspalette an die Hand zu geben, die Sie sowohl therapeutisch als auch wirtschaftlich erfolgreich umsetzen können.

Das Wissen aus den TherMedius® Modulen 1 und 2 ist eine sehr solide und auch sehr umfangreiche Basis in Sachen Hypnose, mit der Sie erfolgreich arbeiten und zudem weitere Spezialisierungen in jede beliebige Richtung ergänzen können.

Mit steigender Komplexität der Anwendungen wächst auch die Verantwortung des Hypnotiseurs. Medizinisch oder lebensberatend - von einem Hypnotiseur wird heute zurecht erwartet, dass er seine Tätigkeit beherrscht und mit unterschiedlichen Techniken und Herangehensweisen individuell auf die Bedürfnisse seiner Klienten und konkrete Aufgrabenstellungen herangehen kann - auch wenn diese einmal komplexer sind!

Mit den Kenntnisse aus den TherMedius® Modulen 1 und 2 sind Sie sehr gut für die Herausforderung, professionell zu hypnotisieren gerüstet.

Vorherige Teilnahme an Modul 1 oder an einer gleichwertigen Grundausbildung in einem anderen Institut ist Voraussetzung für die Teilnahme am diesem Fortgeschrittenenseminar.

Übrigens:
Absolventen dieses Seminars dürfen offiziell das TherMedius® Qualitätssiegel "Ausbgebildeter Hypnotiseur (TMI) - Advanced Level" verwenden.

Seminarinhalte

Das TherMedius® Modul 2 orientiert sich ganz an den Anwendungen, die häufig in einer Hypnose-Praxis nachgefragt werden.

Ein Absolvent des TherMedius® Modul 2 ist in der Lage, seinen Klienten ein attraktives und reichhaltiges Hypnose-Angebot von hoher Qualität zu bieten, mit dem er sich auf dem Markt als kompetenter Berater oder Therapeut etablieren kann.

Nach diesem Teil der Hypnose-Ausbildung sind qualifiziert dazu, ein großes Spektrum an beliebten Hypnose-Anwendungen mit einem hohen Nutzen für Ihre Klienten in Ihrer Praxis einzusetzen.

  • Erweiterte Hypnose-Induktionstechniken - Spezial-Induktion "TherMedius ® Braintwister"; Gestaltung eigener Induktionen
  • Gestaltung eigener Suggestionstexte / -Konzepte - Sie erhalten 11 umfassende Texte als Vorlage und erfahren, wie man auf deren Basis eigene Suggestionskonzepte für individuelle Anwendungen entwickelt;Aufbau von Suggestionstexten und Suggestionstextkonzepten mit Integration der analytischen Hypnose und hypnotischer Anker; Anwendung der Sprachmuster Milton Erickson´s; praktische Integration von Metaphern;
  • Arbeit mit Metaphern - Integration von Metaphern in hypnotische Suggestionen
  • Hypnotische Anker - Die wirkungsintensivsten Hypnotischen Anker und wie man sie einsetzt
  • Ideomotorik - Durchführung und Einsatzmöglichkeiten der ideomotorischen Befragung
  • Analytische Hypnose / Hypnoanalyse / Ursachenorientiert Hypnose - Aufklärung des Klienten vor einer analytischen Sitzung bzw. einer Sitzung mit analytischen Anteilen; Umgang mit Hindernissen oder Konflikten; Problementstehung und Problemspeicherung im Gehirn; Grundlegende Ereignisse, nach denen in der Behandlung geforscht wird; Durchführung einer hypnotischen Analyse; Vier Phasen-Modell der hypnoanalytischen Veränderungsarbeit
  • Rauchentwöhnungs- und Gewichtsreduktionsmodell für Fortgeschrittene - Integration der vielen neuen hypnotischen Möglichkeiten und Kenntnisse aus diesem Modul in die aus Modul 1 bekannte Rauchentwöhnung und Gewichtreduktion
  • Zusätzlich erhalten ein vollständiges Suggestions- und Anwendungskonzept für die Farbtherapie mit Hypnose sowie ausführliches und gut erklärtes Material zur Integration der Sprachmuster von Milton Erickson (Milton-Modell) in die Hypnose

Außerdem erhalten Sie folgende 11 konkreten Anwendungen / Suggestionstexte für die Praxis:

  • Superlearning - Verbesserte Aufnahmefähigkeit beim Lernen, bessere Abrufbarkeit des Wissens und Lösen von Lernblockaden
  • Motivation - Ausrichtung des Unterbewusstseins auf ein bestimmtes (beliebig wählbares Ziel)
  • Sporthypnose - Leistungssteigerung und Verbesserung der Konzentration bei nahezu allen Sportarten
  • Lampenfieber - Auflösung des Lampenfiebers und der Nervosität vor wichtigen Ereignissen wie der Führerscheinprüfung, anderen Prüfungen einer Rede oder Präsentation in der Firma oder anderen wichtigen Ereignissen, die den Klienten unruhig werden lassen
  • Selbstbewusstsein - Stärkung des Selbstbewusstsein und des Selbstvertrauens, sichereres Auftreten und mehr Durchsetzungsvermögen
  • Charisma-Training
  • - Mehr Ausstrahlung und Wirkung privat, im Beruf und in der Liebe
  • Spitzenleistungs-Anker - Einen hypnotischen Anker setzen, den der Klient abrufen kann, um sich in einen Zustand der optimalen Leistungsbereitschaft zu versetzen
  • Wunsch-Hypnose - Einstellen des Unterbewusstseins des Klienten auf einen bestimmten Wunsch, den er erfüllt sehen möchte, damit diese alles in seiner Macht stehende tut, um ihn wahr werden zu lassen (eine unglaublich intensive Anwendung!)
  • Verstärkung von Fähigkeiten - Intensivierung beliebiger Talente und Fähigkeiten des Klienten, in denen er besser werden möchte
  • Schlaf-Verbesserung - ein Suggestionstext für besseres Ein- und Durchschlafen und für die Therapie von Schlafstörungen
  • Farbtherapie mit Hypnose - die emotionale Intensität der Farbtherapie kombiniert mit der Tiefenwirkung der Hypnose
  • Allgemeine Verstärkungssuggestion auf metaphorischer Basis, die das Unterbewusstsein anregen soll, den optimalen Weg zur Erreichung des Behandlungszieles zu wählen

Mit diesen Anwendungen plus den Anwendungen, die Sie bereits in der Grundausbildung erlernt haben, haben Sie sowohl als medizinischer als auch als nichtmedizinischer Hypnotiseur / Hypnosetherapeut ein breites Angebotsspektrum, auf dessen Basis Sie sehr gut in der Praxis arbeiten können.

Sie verfügen über eine große Auswahl an konkreten hypnotischen Möglichkeiten und die dazugehörigen Umsetzungsstrategien, die Sie Ihren Klienten anbieten und auf deren Basis Sie eine erfolgreiche Tätigkeit mit Hypnose begründen können.

Außerdem können Sie durch leichte Variation der Suggestionstexte vollkommen eigene, auf den Klienten spezifizierte Hypnose-Anwendungen gestalten und damit noch eine Vielzahl weiterer Optionen ausschöpfen.

Entwicklung eigener Suggestionstexte

Dieser Part ist für viele Teilnehmern sehr wichtig, da er die Grundlage dafür ist, ganz eigene Suggestionen zu kreieren oder bei Bedarf vorhandene Suggestionen nach individuellem Bedarf zu modifizieren.

Sie lernen hierbei, wie Sie Suggestionstexte aufbauen und worauf Sie dabei achten müssen. In diesem Zusammenhang lernen Sie auch gleichzeitig, wie Sie Suggestionstexte mit der analytischen Arbeit in Hypnose verknüpfen können, wie Sie Suggestionen also interaktiv machen können, um den Klienten stärker einzubinden.

Durch dieses Wissen werden Sie deutlich unabhängiger, da Sie nicht mehr auf Vordrucke angewiesen sind, gleichzeitig können Sie die Hypnoseanwendungen optimal an die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Klienten anpassen. Damit bewegen Sie sich auch in hypnosetherapeutischen Fachkreisen bereits auf einem sehr hohen Niveau und können deutlich mehr bieten als der durchschnittliche Hypnotiseur oder Hypnosetherapeut mit einer vergleichbaren Ausbildung.

Als zusätzliche kostenlose Service-Leistung bieten wir die Suggestionstext-Supervision. Sie haben als Absolvent die Möglichkeit, Ihre selbstverfasste Suggestionstexte vor der Verwendung bei Ihren Klienten per E-Mail an uns zu schicken. Ein erfahrener Hypnosetherapeut liest Ihre Entwürfe dann Korrektur und sendet Ihnen seine Meinung dazu, damit Sie ganz sicher sein können, alles richtig zu machen.

Vorteile der Suggestionstext-Supervision:

  • Sie können eigene Suggestionstexte verfassen und haben gleichzeitig die Sicherheit, dass diese Texte inhaltlich und therapeutisch korrekt sind
  • Sie erhalten dabei Tipps und Tricks für die Praxis, die sich auf Ihre konkreten Klienten beziehen
  • Sie können Ihre Fähigkeit, eigene Suggestionstexte zu gestalten kontinuierlich erweitern und sind dabei nicht allein
  • Sie können auch ungewöhnliche therapeutische Aufgaben lösen und haben dabei einen qualifizierten fachlichen Beistand

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • TherMedius® Modul 1 (Grundausbildung Hypnose) oder eine vergleichbare Basisausbildung sollte bereits absolviert worden sein, da das TherMedius® Modul 2 auf die Kenntnisse von TherMedius® Modul 1 aufbaut und entsprechende Basics bzw. bereits aus TherMedius® Modul 1 bekannte Anwendungen nicht noch einmal von Grund auf gelehrt werden (die Themenbereich "Gewichtsreduktion für Fortgeschrittene" und "Rauchentwöhnung für Fortgeschrittene setzen bspw. voraus, dass bereits entsprechende Basis-Behandlungskonzepte bekannt sind und bauen auf diese auf)
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein für den Umgang mit einer äußerst wirkungsintensiven Technik wie der Hypnose
  • Bereitschaft, die Hypnose selbst zu erleben - die Selbsterfahrung ist ein wichtiger Teil jeder therapeutischen Ausbildung
  • Gute Aufnahmefähigkeit
  • Mindestalter: 21 Jahre
  • Keine einschlägigen Vorstrafen in Bezug auf Therapie / Heilbehandlungen, keine laufenden Gerichtsverfahren zu diesen Themen
  • Keine akuten psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Krisen, die gegen eine Anwendung von Hypnose sprechen (siehe Kontraindikationen). Kontaktieren Sie uns im Zweifel bitte einfach vor der Buchung eines Seminars, falls Sie unsicher sind ob eine Teilnahme in Ihrem Fall empfehlenswert ist.
  • Bitte beachten Sie, dass ein Seminar keine Therapie ersetzt! Teilnehmer sollten zum Zeitpunkt des Seminars psychisch gesund sein und sich in keiner laufenden Psychotherapie befinden.
  • Im Rahmen des Seminars werden aus Haftungsgründen grundsätzlich keine medizinischen Heilbehandlungen bei Teilnehmern durch den Referenten durchgeführt.

Seminardauer und Preis

Das Modul 2 dauert 3 Tage und kostet 499 €.

Aktuelle Seminartermine finden Sie in unserer Terminübersicht.

Termine

Häufige Fragen zu Modul 2

Kann ich nach Modul 2 Suggestionstexte selbst erstellen?
Kann ich an diesem Modul auch teilnehmen, wenn ich meine Grundausbildung an einem anderen Institut absolviert habe?
Kann ich die Inhalte von Modul 2 auch als nichtmedizinischer Hypnotiseur nutzen?
Kann ich mich nach Modul 2 mit Hypnose selbständig machen?
Kann dieses Seminar kostenlos wiederholt werden?

Kostenlose Seminar-Wiederholung

Eine kostenlose Serviceleistung vonTherMedius® zum Erhalt Ihrer Kenntnisse:

Kennen Sie das? Man hat irgendwann einmal an einem interessanten Seminar oder einer Ausbildung teilgenommen, die viele neue Einblicke mit sich brachte und eine ganze Menge an Wissen und Übungen beinhaltete, aber mit der Zeit denkt man dann "Wie war das nochmal?" und würde sich das ganze am liebsten in Ruhe noch einmal anschauen, um wirklich sicher zu sein, dass man alles noch richtig macht?

Qualitätssicherung spielt natürlich auch bei der Hypnose eine wichtige Rolle. Deshalb geben wir unseren Seminarteilnehmern die Möglichkeit, einmal Gelerntes bei Bedarf noch einmal zu festigen und zu vertiefen.

Wenn Sie also an einer Hypnose-Ausbildung bzw. Hypnose-Fortbildung von TherMedius ® teilgenommen haben, haben Sie auf Wunsch noch einmal die Möglichkeit, dieses Seminar kostenlos zu wiederholen, wenn an einem gleichartigen Seminar ungebuchte Plätze freibleiben (es wird lediglich ein kleiner Beitrag in Höhe von 15€ für die Verpflegungs- und Raumkosten erhoben).

Mit der Zeit stehen Ihnen also noch Optionen zur Verfügung, Ihre Kenntnisse zu erhalten oder aufzufrisch, um "fit zu bleiben".
Ein interessanter Mehrwert, der Ihre Hypnose-Ausbildung zu etwas wirklich bleibendem werden lässt.

So können Sie Ihr Wissen noch einmal auffrischen oder ein weiteres mal in sicherer Seminar-Atmosphäre unter Anleitung eines Trainers Ihre Techniken üben und vertiefen.
Ihre Hypnose-Ausbildung muss also kein einmaliges Event sein - Sie können bei Bedarf auch später noch einmal darauf zurückgreifen, wenn Sie möchten. Dadurch haben Sie langfristig noch mehr Sicherheit, dass alle erlernten Inhalte auch wirklich "sitzen".

Details zur kostenlosen Seminarwiederholung finden Sie im Bereich Wiederholer-Anmeldung / Infos zur Wiederholung .

Hinweis: Die kostenlose Seminarwiederholung ist ein freiwilliger Service von TherMedius® zugunsten unserer Kunden. Sie ist nicht bestandteil der Seminarbuchung und es besteht kein Rechtsanspruch darauf. TherMedius® behält sich das Recht vor, Konditionen und Buchbarkeit der Seminarwiederholung bei Bedarf zu ändern.

Teilnehmer-Meinungen und Erfahrungen zu TherMedius

Tausende von Therapeuten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, aber auch den USA, Canada, Russland oder Asien haben bereits Seminare bei TherMedius® besucht und mit derzeit über 4000 Buchungen jährlich wächst die Absolventenzahl weiter kontinuierlich an.

Auch im Fernsehen stellten TherMedius®-Absolventen bereits Ihr Können unter Beweis (siehe Bericht über Hypnose bei Stern TV)

Wir glauben also beruhigt sagen zu können: Die TherMedius® Ausbildungskonzepte haben sich bewährt.
Teilnehmer, die heute ein Seminar von TherMedius® besuchen profitieren nicht nur vom Erfahrungsschatz des TherMedius®-Insituts selbst, sondern auch von den Erfahrungen anderer Teilnehmer, die sie uns über die Jahre hinweg zurückmeldeten sowie der Reifung und Weiterentwicklung der Seminarinhalte über hunderte von Veranstaltungen hinweg.

Wenn es Sie interessiert, wie andere Teilnehmer die Seminare von TherMedius® fanden, schauen Sie doch einfach einmal in unseren TherMedius® Teilnehmer-Feedback Bereich.

3. Teilnehmer-Meinungen

Nach oben...