Problemtrance

Problemtrance

Als Problemtrance bezeichnet man in der Regel einen Trancezustand, der sich von selbst ergibt, wenn ein Klient sich gedanklich in ein emotional stark besetztes Thema begibt.

Bittet man bspw. einen Klienten, an ein Thema zu denken, vor dem er große Angst hat, können sich schnell typische Angstsymptome ergeben und er begibt sich in einen vom eben noch vorhandenen "normalen" Wachzustand klar unterschiedlichen "Sonderzustand" (nämlich einen Zustand der Ängstlichkeit und des Gefesseltseins von den angstbehafteten Gedanken).

Hypnotherapeutisch kann nun dieser problembezogenen Sonderzustand als Basis für eine Hypnose-Induktion, ggf. aber auch gleich als Basis für eine zielführende hypnotische Intervention genutzt werden.

Ist eine Problemtrance eine hypnotische Trance?

Schwierig ist es, zu klären ob eine Problemtrance grundsätzlich als eine hypnotische Trance gesehen werden kann oder ob es sich dabei eher einen natürlich Automatismus handelt, er sich von der Hypnose deutlich unterscheidet.

Ist ein Mensch, der an ein emotional besetztes Thema denkt und dadurch ein auf dieses Thema fokussiertes bewusst sein hat automatisch tatsächlich in Trance?

Kann dieses Bewusstsein ohne weiteres als Überleitung in einen hypnotischen Zustand genutzt werden?

Hier stößt man schnell an Definitionsgrenzen, die nicht ohne weiteres lösbar sind. Gerade die Hypnotherapie nach Milton Erickson neigt dazu, Bewusstseinszustände, die auch nur im geringsten emotional besetzt sind sehr schnell als hypnotische Trance zu erklären, die aber weder vom Klienten, noch vom Therapeuten vollständig als Trance aakzeptiert werden, dass es sich einfach zu normal und alltäglich anfühlen und damit nicht dem entsprechen, was sich die Beteiligten unter Trance vorstellen.

Das heißt zwar nicht, dass sie prinzipiell keine Trance sind, aber in der Praxis erwartet ein Klient zumeist etwas mehr als "Denken Sie bitte einmal an Ihr Problem - So, nun sind Sie in Trance!"...

Gleichzeitig ist es auch nicht immer leicht, einen Klienten aus einem emotional negativ besetzten Zustand zu einer Lösung zu geleiten. Kann dieser Zustand mit dem etwas positives transformiert werden, kann die Behandlung für den Klienten letzten Endes mehr Schaden als Nutzen bedeuten.

Die Nutzung der Problemtrance will also gut überlegt sein und erfordert auch ein gewisses Repertoire an hypnotischen Interventionen, um dafür zu sorgen, dass sie tatsächlich einen Nutzen bringt und nicht nur ein Negativ-Erlebnis für den Klienten darstellt.

Es ist empfehlenswert, sie in ein durchdachtes Suggestionskonzept zu betten, das schon von Beginn an auf eine Lösung hinführt und die Problemtrance lediglich als Trigger für die für das Problem verantwortlichen Gehirnareale (Gedächtnis, Verhaltensmustersteuerung) sieht und auch Auswege bietet, die dafür sorgen, dass der Klient sich nicht in seinen Negativ-Emotionen "verfängt" und die Trance zu einem "Horror-Trip" wird.

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Audio Hypnose-Sitzungen (Hypnose-CDs als mp3), Hypnose-Musik & mehr zum Download finden Sie im TherMedius® Shop

Aktuelle Seminare finden Sie in unserem Terminkalender - hier einige Highlights der kommenden Wochen:

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

Anerkannte und seriöse Ausbildung

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Kontakt

Kostenloser Rückruf oder per Mail über unser Kontaktformular

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung