Hypnose-Coaching

Modul 3 : Ausbildung zum Hypnose-Coach (TMI)

Hypnose-Coaching ist eine optimale Fortfolge von Modul 1 bzw. Modul 2 und vervollständigt die hypnotischen Fertigkeiten mit strategischen Konzepten, die eine noch höhere Flexibilität auch bei komplexen Klientenwünschen ermöglichen.

Zudem bietet dieses Modul ein Maximum an Hypnoanalyse!

Das Modul Hypnose-Coaching bietet die perfekte Brücke zwischen Hypnose und Coaching, aber auch einen äußerst intensiven hypnoanalytischen Anteil und ermöglicht fortgeschrittenen Hypnotiseuren (mindestens Vorkenntnisse auf Level von Modul 1), ihren Klienten komplexe und äußerst attraktive Hypnose-Anwendungen zu bieten, die in dieser Form absolut eigenständig sind.

Modul 3 ist die optimale Abrundung Ihres hypnotischen Wissens für eine professionelle Tätigkeit mit gehobenem Anforderungsprofil.

Dieses Modul bietet die optimale Grundlage für alle Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten, die die Hypnose im Rahmen von professionellen Privat- oder Business-Coachings und -Beratungen anbieten möchten, bietet aber auch therapeutischen Hypnotiseuren äußerst intensive hypnoanalytische Anwendungen zur Persönlichkeits- und Zielanalyse.

Inhalte des Seminars

Coaching bedeutet, den Klienten bei einem Veränderungsprozess zu begleiten bzw. diesen Veränderungsprozess erst zu ermöglichen. In dieser Fortbildung erlernen Sie:

  • Umfassende und komplexe Ziele des Klienten aus allen zentralen Lebensbereichen und allen wichtigen emotionalen und Ebenen mit Hilfe von Hypnoanalyse herauszufinden und diese Ziele im Anschluss mit ihm gemeinsam zu definieren
  • Hypnoanalytische Persönlichkeitsanalyse
  • Hypnoanalytische Zielanalyse
  • Tiefenpsychologische Ansätze kombiniert mit der Hypnoanalyse
  • Umfassende Veränderungsprozesse (z.B. mehrere Ziele parallel) gemeinsam mit dem Klienten wirkungsvoll und nachhaltig zu gestalten
  • Einen Coaching- bzw, Therapie-Plan mit einer konkreten hypnotischen Vorgehensweise zu erstellen, der diese Ziele ganzheitlich integriert und eine realistische Erreichbarkeit möglich macht
  • Komplexe Klienten-Wünsche in erreichbare Teiletappen zu strukturieren, um ein vollumfängliches Ergebnis greifbar zu machen
  • Den Klienten mit Hilfe spezialisierter Selbsthypnose-Techniken und sinnbringender "Hausaufgaben" in den Coaching- und Therapie-Prozess zu integrieren, um die Wirkung der Hypnose zusätzlich nachhaltig zu steigern und Ihre Arbeit noch wirkungsvoller zu machen
  • Ein individuelles Coaching-Angebot zu erstellen, mit dem Sie sich in Ihrer Region profilieren und Ihre Praxis zu etwas außergewöhnlichem machen können

Welche Themen werden gelehrt?

  • Zielfindung beruflich / privat mit Hilfe spezialisierter Checklisten und effektiver Hypnoanalyse
  • Persönlichkeitsanalyse auf Basis von Hypnoanalyse
  • Zielanalyse auf Basis von Hypnoanalyse
  • Tiefenpsychologische Themenfindung auf Basis von Hypnoanalyse
  • Aufbau und Durchführung eines umfassenden Coaching- bzw. Therapie-Konzeptes mit Hypnose
  • Spezielle Vorgehensweisen der Hypnose bei Business-Themen (Entscheidungsfindung, Motivation, Mobbing, Burnoutprävention und - Behandlung, Boreout, Leistungssteigerung, Kreativitätssteigerung)

Welche Vorteile bringt dieses Modul?

Mit Hilfe der Fortbildung Hypnose-Coaching steigen Sie auf in die Liga der professionellen Persönlichkeitsberater und Coaches und erreichen als Therapeut ein neues Level in der analytischen Arbeit. Sie können Ihren Klienten komplexe und effiziente Anwendungen bieten, die nur die wenigsten Berater und Coaches am Markt in dieser Form im Angebot haben. Sie können die Angebotspalette Ihrer Praxis deutlich erweitern und damit längerfristige solvente Klienten gewinnen. Die Fortbildung Hypnose-Coaching eröffnet Ihnen den Zugang zu einem exklusiven Marktsegment, das nur wenige Praxen in diesem Umfang bedienen und bedienen können.

Weitere Vorteile im Überblick:

  • Sie können mit Hypnose-Coaching eine anspruchsvollere und ggf. auch solventere Klientel ansprechen, die nicht nur an einzelnen Anwendungen, sondern an kompletten Veränderungsprozessen auf mehreren Ebenen interessiert ist
  • Sie erreichen mit Hypnose-Coaching aufgrund der umfassenderen Behandlungskonzepte und der Möglichkeit, mehrere Ziele in einen Behandlungsplan zu integrieren eine höhere durchschnittliche Sitzungszahl pro Klient (bessere Kundenbindung, höhere Praxisauslastung)
  • Sie verfügen mit Hypnose-Coaching über ein attraktives Angebot, mit dem Sie auch gezielt Firmenkunden ansprechen können

Zugang zu Business- / Firmenkunden

Mit Hilfe der Fortbildung Hypnose-Coaching erhalten Sie das optimale Werkzeug, neben anspruchsvollen Privatklienten auch Business- und Firmenkunden wirkungsvoll anzusprechen. Nutzen Sie diese Kompetenz, um den Arbeitsbereich Ihrer Praxis zu erweitern und neue attraktive Klienten zu gewinnen.

Wir nehmen den Begriff Coaching ernst!

TherMedius® hat mit der Ausbildung zum Hypnose-Coach (TMI) neue Standards in Bezug auf die Kombination aus Hypnose und Coaching gesetzt.

Aufgund der Tatsache, dass Hypnotiseure ohne Heilerlaubis (als Heilpraktiker, Heilpraktiker Psychotherapie, Arzt, Psychotherapeut o.ä.) sich nicht ohne weiteres öffentlich als "Hypnosetherapeut" bezeichnen dürfen hat es sich mancherorts eingebürgert, dass der Begriff "Hypnose-Coach" oder "Hypnose-Coaching" von Hypnotiseuren aber auch von Hypnose-Ausbildern einfach generell für "nichtmedizinische / nichttherapeutische Hypnose" benutzt wurde - ungeachtet dessen ob die Vorstellungen eines professionellen Coaching-Ansatzes dabei in irgendeiner Form berücksichtigt wurden.

Dies führte desöfteren zu Missverständnissen und Unstimmigkeiten, da hinter dem "Hypnose-Coach" oft einfach ein klassischer Hypnotiseur stand, der Rauchentwöhnungen, Gewichtsreduktionen und andere typische nichtmedizinische Hypnosebehandlungen anbot, die inhaltlich zwar sicher attraktiv sind, mit "Coaching" im üblichen Sinne aber eher wenig zu tun haben. Behandlungen standen hier häufig im Vordergrund; weniger aber echte Coaching-Prozesse.

In Kreisen nicht-hypnotischer Coaches, die Coaching als umfassende Philosophie und ernsthafte Branche sehen, wurde hier bisweilen sogar von "Etikettenschwindel" bishin zu "Begriffsmissbrauch" gesprochen, da man von einem Coach i.d.R. mehr erwartet als einfach ein Standard-Behandlungsangebot, das in Form einzelner Behandlungssitzungen abgerufen werden kann. Von Coaches werden auch umfangreichere, flexiblere Konzepte über die Standardanwendungen hinaus erwartet; auf den Klienten maßgeschneiderte Vorgehensweisen, die alle Facetten seiner Persönlichkeit und alle Aspekte seiner momentanen Lebenssituation mit einfließen lassen...

Ein Hypnose-Coach sollte also in der Lage sein, Hypnose und Coaching seriös zu fusionieren und das Beste aus beiden Welten zu nutzen, um einen maximalen Effekt für den Klienten zu erreichen.

TherMedius® hat sich deshalb entschieden, den Begriff "Hypnose-Coach" neu zu definieren und ihn ausschließlich in einem Rahmen zu verwenden, der den klassischen Ansprüchen an das Thema Coaching in der Branche entspricht und nicht einfach der nichtmedizinischen Hypnose einen "irgendwie business-mäßigen" Anstrich zu verleihen. TherMedius® geht damit neue Wege, die aber wie viele von TherMedius® etablierte Konzepte wieder klare Ziele verfolgen: Eine Qualitätssteigerung sowie eine höhere Transparenz in der Hypnose-Branche und eine bessere Möglichkeit für gut ausgebildete Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten, sich von Kollegen mit fragwürdigen Bezeichnungen zu unterscheiden.

Sie können sich also sicher sein, dass ein Hypnose-Coach (TMI) tatsächlich über Kenntnisse und Vorgehensweisen verfügt, mit denen er in Coaching-Kreisen jederzeit selbstbewusst auftreten kann und sich nicht vorwerfen lassen zu muss, den Begriff "Coach" nur zu verwenden, um "ein bißchen wichtiger" zu klingen.

Heben Sie sich ab vom "klassischen Coaching"

Coaching Hypnose

Der Bereich "klassisches Coaching" wurde in den letzten Jahren regelrecht überschwemmt. Einzelnen Coaches fällt es zunehmend schwer, sich von der Masse der Coaching-Anbieter noch abzuheben und ihre Kenntnisse und Fähigkeiten adäquat in Szene zu setzen. Selbst erfahrene Profis haben stellenweise mit der Tatsache zu kämpfen, dass wesentlich geringer qualifizierte Kollegen mit den selben Inhalten werben wie sie selbst.

Mit Hypnose-Coaching haben Sie die Möglichkeit, sich auf neue Art exklusiv zu präsentieren und Ihren Klienten etwas besonderes zu bieten, das einerseits durch einen hohen Wirkungsgrad besticht und andererseits von der Mehrheit der auf dem Markt aktiven Coaches nicht beherrscht und angeboten wird.

Gerade erfahrene Coaches wissen, dass die Exlusivität eines Angebots und die Abgrenzung von der Masse von besonderer Bedeutung für den Erfolg bei der Akquise und für die Erlangung der Aufmerksamkeit potenzieller Neuklienten ist. Hypnose ist hierbei ein Aushängeschild, das es Ihnen erlaubt, neue Akzente zu setzen.

Teilnahmevoraussetzungen

Am der Fortbildung Hypnose-Coaching kann jeder teilnehmen, der zuvor das Modul 1 Hypnose-Grundausbildung oder eine vergleichbare Grundausbildung in Hypnose bei einem anderen Hypnose-Ausbildungsinstitut absolviert hat und mit Modul 1 vergleichbare Hypnosekenntnisse verfügt.

Zudem empfehlen wir vor Teilnahme an Modul 3 - Hypnose-Coaching die vorherige Teilnahme an Modul 2 - Hypnose Fortgeschrittene, da darin einige grundlegende Hypnosetechniken gelehrt werden, die auch im Coaching von großem Vorteil sein können (z.B. Suggestionstext-Erstellung).

Gerade Hypnose-Einsteiger, die außer Modul 1 kein über keine weiteren Vorkenntnissen in Hypnose, Therapie oder Coaching verfügen möchten wir Modul 2 vorab empfehlen, da es auch eine gute Verbindung zwischen Modul 1 und dem Coaching-Modul darstellt und die Coaching-Inhalte leichter verständlich macht.

Ansonsten sollten erfüllt sein:

  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein für den Umgang mit einer äußerst wirkungsintensiven Technik wie der Hypnose
  • Bereitschaft, die Hypnose selbst zu erleben - die Selbsterfahrung ist ein wichtiger Teil jeder therapeutischen Ausbildung
  • Gute Aufnahmefähigkeit
  • Mindestalter: 21 Jahre
  • Keine einschlägigen Vorstrafen in Bezug auf Therapie / Heilbehandlungen, keine laufenden Gerichtsverfahren zu diesen Themen
  • Keine akuten psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Krisen, die gegen eine Anwendung von Hypnose sprechen (siehe Kontraindikationen). Kontaktieren Sie uns im Zweifel bitte einfach vor der Buchung eines Seminars, falls Sie unsicher sind ob eine Teilnahme in Ihrem Fall empfehlenswert ist.
  • Bitte beachten Sie, dass ein Seminar keine Therapie ersetzt! Teilnehmer sollten zum Zeitpunkt des Seminars psychisch gesund sein und sich in keiner laufenden Psychotherapie befinden.
  • Im Rahmen des Seminars werden aus Haftungsgründen grundsätzlich keine medizinischen Heilbehandlungen bei Teilnehmern durch den Referenten durchgeführt.

Seminardauer und Preis

Das Modul 3 Dauert 2 Tage und kostet 379 €.

Vor der Teilnahme an diesem Seminar empfehlen wir die Teilnahme an Modul 2 - Hypnose für Fortgeschrittene , da das darin gelehrte Wissen große Vorteile im Coaching-Seminar mit sich bringt.

Termine für die Fortbildung Hypnose-Coaching finden Sie in unserer Terminübersicht.

Termine

Zertifikat und Qualifikation

Sie erhalten im Anschluss an dieses Modul ein markenrechtlich geschütztes TherMedius ®-Zertifikat mit der Qualifikation "Hypnose-Coach (TMI)".

Sie dürfen diese Berufsbezeichnung offiziell verwenden und können Sie auch für Ihre Werbung (Visitenkarten / Flyer / Internet) nutzen.
Desweiteren sind Sie damit berechtigt, das TherMedius ® Qualitätssiegel "Hypnose-Coach (TMI)" offiziell zu verwenden.
Sie können die Tätigkeitsbezeichnung Hypnose-Coach (TMI) sowohl als Mediziner mit als auch als Nichtmediziner ohne Heilerlaubnis offiziell als Berufsbezeichnung führen.

Hypnose-Coaching und NLP

Wir wurden schon des öfteren gefragt ob Hypnose-Coaching mit NLP vergleichbar ist.

NLP ist eine Technik, die aus verschiedenen Therapieformen zusammengesetzt wurde und eine Art Anwendungsbaukasten darstellt, der eine Reihe interessanter therapeutischer und kommunikativer Tools bietet. Aus Sicht der Hypnose ist NLP in einigen Punkten und vor allem in Bezug auf die Trance teilweise aber etwas oberflächlich und kann deshalb nicht unbedingt mit Hypnose-Coaching verglichen werden.

Wir konzentrieren uns im Coaching-Modul ganz auf die Anwendungsmöglichkeiten der Hypnose im Rahmen des Coaching und lehren keine gängigen NLP-Inhalte.

Häufige Fragen zur Fortbildung Hypnose-Coaching

Welche Vorkenntnisse benötige ich, um an Modul 3 - Hypnose-Coaching teilnehmen zu können?
Benötige ich für die Teilnahme an Modul 3 bzw. zum Anbieten der Inhalte eine Heilerlaubnis
Ich habe schon eine Coaching-Ausbildung ohne Hypnose - Ist das Modul 3 für mich dann überhaupt noch interessant?
Ist Hypnose-Coaching für meine Klienten überhaupt attraktiv?
Hilft mir das Wissen aus der Coaching-Fortbildung auch bei meiner psychotherapeutischen Arbeit?

Kostenlose Seminar-Wiederholung

Eine kostenlose Serviceleistung vonTherMedius® zum Erhalt Ihrer Kenntnisse:

Kennen Sie das? Man hat irgendwann einmal an einem interessanten Seminar oder einer Ausbildung teilgenommen, die viele neue Einblicke mit sich brachte und eine ganze Menge an Wissen und Übungen beinhaltete, aber mit der Zeit denkt man dann "Wie war das nochmal?" und würde sich das ganze am liebsten in Ruhe noch einmal anschauen, um wirklich sicher zu sein, dass man alles noch richtig macht?

Qualitätssicherung spielt natürlich auch bei der Hypnose eine wichtige Rolle. Deshalb geben wir unseren Seminarteilnehmern die Möglichkeit, einmal Gelerntes bei Bedarf noch einmal zu festigen und zu vertiefen.

Wenn Sie also an einer Hypnose-Ausbildung bzw. Hypnose-Fortbildung von TherMedius ® teilgenommen haben, haben Sie auf Wunsch noch einmal die Möglichkeit, dieses Seminar kostenlos zu wiederholen, wenn an einem gleichartigen Seminar ungebuchte Plätze freibleiben (es wird lediglich ein kleiner Beitrag in Höhe von 15€ für die Verpflegungs- und Raumkosten erhoben).

Mit der Zeit stehen Ihnen also noch Optionen zur Verfügung, Ihre Kenntnisse zu erhalten oder aufzufrisch, um "fit zu bleiben".
Ein interessanter Mehrwert, der Ihre Hypnose-Ausbildung zu etwas wirklich bleibendem werden lässt.

So können Sie Ihr Wissen noch einmal auffrischen oder ein weiteres mal in sicherer Seminar-Atmosphäre unter Anleitung eines Trainers Ihre Techniken üben und vertiefen.
Ihre Hypnose-Ausbildung muss also kein einmaliges Event sein - Sie können bei Bedarf auch später noch einmal darauf zurückgreifen, wenn Sie möchten. Dadurch haben Sie langfristig noch mehr Sicherheit, dass alle erlernten Inhalte auch wirklich "sitzen".

Details zur kostenlosen Seminarwiederholung finden Sie im Bereich Wiederholer-Anmeldung / Infos zur Wiederholung .

Hinweis: Die kostenlose Seminarwiederholung ist ein freiwilliger Service von TherMedius® zugunsten unserer Kunden. Sie ist nicht bestandteil der Seminarbuchung und es besteht kein Rechtsanspruch darauf. TherMedius® behält sich das Recht vor, Konditionen und Buchbarkeit der Seminarwiederholung bei Bedarf zu ändern.

Teilnehmer-Meinungen und Erfahrungen zu TherMedius

Tausende von Therapeuten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, aber auch den USA, Canada, Russland oder Asien haben bereits Seminare bei TherMedius® besucht und mit derzeit über 4000 Buchungen jährlich wächst die Absolventenzahl weiter kontinuierlich an.

Auch im Fernsehen stellten TherMedius®-Absolventen bereits Ihr Können unter Beweis (siehe Bericht über Hypnose bei Stern TV)

Wir glauben also beruhigt sagen zu können: Die TherMedius® Ausbildungskonzepte haben sich bewährt.
Teilnehmer, die heute ein Seminar von TherMedius® besuchen profitieren nicht nur vom Erfahrungsschatz des TherMedius®-Insituts selbst, sondern auch von den Erfahrungen anderer Teilnehmer, die sie uns über die Jahre hinweg zurückmeldeten sowie der Reifung und Weiterentwicklung der Seminarinhalte über hunderte von Veranstaltungen hinweg.

Wenn es Sie interessiert, wie andere Teilnehmer die Seminare von TherMedius® fanden, schauen Sie doch einfach einmal in unseren TherMedius® Teilnehmer-Feedback Bereich.

3. Teilnehmer-Meinungen

Nach oben...